Chronik

Unternehmerische Meilensteine

Unternehmerische Meilensteine

1995
Gründung als „Spin Off“ von Aweco, einem Deutschen Lieferanten von Komponenten wie Ventile, Dosiergeräte, Heizungen, Enthärtungssysteme für Haushaltsgeräte (Weisse Ware).

1996
Markteinführung des innovativen, neu entwickelten elektronischen Armaturensortiments unter der Marke „iqua“ (intelligentes Wasser).

2000
Restrukturierung der Eigentumsverhältnisse und Ausgliederung der Sanitäraktivitäten in die neu gegründete Aquis Sanitär AG.

2001
Ausbau des OEM Geschäftes mit namhaften internationalen Kunden.
Präsentation der ersten solarunterstützten Elektronikarmatur – Verdoppelung der Batteriestandzeit.

2005
Änderung der Eigentumsverhältnisse

2007
Starke Erweiterung der Elektronik Kompetenzen und Aufbau des Entwicklungsstandortes in Salzburg.
Einführung der modernen iq-7 Plattform mit Betriebssystem und modularer Struktur.

2009
Erweiterung der Fertigungskompetenzen durch Eingliederung einer EMS Fertigung in die Firmengruppe

2010
Stark erweiterte Service- und Kommunikationsfunktionen aller elektronischen Armaturen

2012
Aufbau des zweiten Produktionsstandortes in Jimbolia, Rumänien

2013
Ausgliederung/Verkauf des Markengeschäftes; Konzentration auf OEM/ODM Geschäftstätigkeit

2015
Einführung des „Water Management Systems“ (WMS) zur Vernetzung aller elektronischen Geräte

2016
Realisierung innovativer Hydraulikeinheiten mit selbst entwickelten Proportionalventilen

2017
Umfirmierung der Aquis Sanitär AG in die Aquis Systems AG